Das sagen unsere Gäste

"Ich sage ein herzliches „Dankeschön“ für eure Gastfreundschaft und freue mich auf ein Wiedersehen!"

Erfrischend altmodisch“ … wie treffend ist der Leitspruch auf der Hotel-Fahne an der Kaiser-Wilhelm-Promenade formuliert! „Altmodisch“ … das altehrwürdige Haus „gut in Schuss“ gehalten, ein kleines Museum, wenn man Augen dafür hat; man fühlt sich in die historischen Glanzzeiten Bad Gasteins zurückversetzt, kann entspannen von der Hektik unseres Alltags … „Erfrischend“ … das Team rund um und mit Johanna und Christof, das stets persönlich auf die Wünsche seiner Gäste eingeht und dafür sorgt, dass nicht nur die „Seele“ ausruhen kann, sondern auch der „Leib“ sich rundum wohl fühlt … Johanna, die Kulinarik der Küche des Hauses ist schwer zu übertreffen! Besonders als Kurgast ist man organisatorisch bei Christof bestens aufgehoben, besondere Wünsche sind kein Problem! Ich sage ein herzliches „Dankeschön“ für eure Gastfreundschaft und freue mich auf ein Wiedersehen!

Christian Wahlen, , Mayrhofen i. Zillertal

"“Hier gibt es sie noch, die gute alte Zeit”"

“Herzlich Willkommen in unserem Haus, dürfen wir Ihnen mit Ihrem Gepäck helfen?” Schon bei der Ankunft fühlt man sich wie zu Hause. Unser Zimmer ist ein Traum, eine Reise zurück in die Zeit. Hohe Zimmerdecken, lange Gardinen, ein großes Bett in Nussbaum, Lehnsessel, Kommode und Sekretär, dazu alte Gemälde und Bilder. Und dann der Blick vom Balkon über das Tal mit Alpenpanorama. Das köstliche Abendessen wird im Restaurant serviert, ebenfalls mit Alpenpanorama, mit Johann Strauss Musik dezent im Hintergrund. Das Personal lässt keine Wünsche offen. Am nächsten Morgen Frühstücksbüffet mit allem was das Herz begehrt, im Hintergrund trällert munter “Veronika der Lenz ist da”. Gestärkt machen wir uns zu unserem Tagesausflug auf, zu Fuß versteht sich. Bei den vielen Wanderwegen hat man die Qual der Wahl. Am Nachmittag kehren wir “heim”, wo die guten Geister des Hauses inzwischen unser Zimmer hergerichtet haben. In der Villa Excelsior wohnt man nicht einfach, man logiert, wie in der guten alten Zeit. Und dafür sorgen Christof und Johanna Erharter mit ihrer Familie und ihren Angestellten. Bei all dem Charme und der Herzlichkeit fällt es schwer, von dort wieder abzureisen. Aber es ist nur ein “Auf Wiedersehen”, bis zum nächsten Mal. Versprochen.

  • Aufenthalt Juni 2016
, Gaytemanager, Dänemark

"Wir haben unser Lieblingshotel in Bad Gastein gefunden"

Mein Mann und ich machen schon seit einigen Jahren Sommer- u. Winterurlaub in Bad Gastein und Umgebung.

Wir wohnen in der Villa Excelsior in Bad Gastein. Das Hotel verströmt sehr viel historischen Charme. Familie Erharter betreibt das Hotel, sie ist für besondere Gastfreundlichkeit, Professionalität und Hilfsbereitschaft bekannt. Der Aufenthalt wird einem durch Sauberkeit, Höflichkeit, hervorragende Küche, besonders nettes Personal, Heilbäder, Sauna und Massagen versüßt. Wohlfühlqualität ist an der Tagesordnung, die Gastgeber und das mondäne Ambiente geben einem das Gefühl unendlicher Geborgenheit!

Die Organisation der Zimmerreservierungen erfolgt kompetent, schnell und verlässlich.

Nachdem wir in Gastein und Umgebung ziemlich viel Sport betreiben, freuen wir uns immer wieder auf die Rückkehr in das gemütliche Hotel mit seinen verschiedenen Erholungsmöglichkeiten. Nicht verschweigen möchte ich natürlich auch die Vorfreude auf das tägliche Dinner, bestehend aus einem ausgezeichneten 4-Gang-Menü!

Wir haben unser Lieblingshotel in Bad Gastein gefunden und freuen uns immer wieder auf die Rückkehr.

 

 

Ursula Gschiel-Lampert, , Graz

"Ein ungeheurer Gewinn an Lebensqualität"

Vor 5 Jahren kam ich erstmalig in die Villa Excelsior in Bad Gastein.

Ich suchte Ruhe und Erleichterung gegen meine Arthrose Beschwerden. Also nahm ich Radonbäder, Massagen und Fußzonenreflexmassagen.

Womit ich nun gar nicht gerechnet hatte, das es mir gegen meine unerträglichen Schmerzen der Multiplen Sklerose hilft. Unter dieser leide ich seit 25 Jahren. Nach einigen Bädern kann ich das Morphin deutlich senken und werde “insgesamt stabiler”.

Ein ungeheurer Gewinn an Lebensqualität.Dazu diese wunderschöne Villa, die lieben Gastgeber, dieser Blick.

Ein angenehmer Ausgleich für eine sehr unangenehme Krankheit.

Danke!

 

Anni Kunze, 79,

"Das Beste für die Seele"

In der Villa Excelsior in Bad Gastein wird der Gast groß geschrieben.

Das Ambiente ist äußerst stilvoll dem Haus vollkommen entsprechend geschmackvoll und sehr gemütlich eingerichtet. Der Panoramablick auf das Gasteiner Tal und die Berge ist fantastisch und lädt immer wieder zum Gedanken treiben lassen ein.

Nicht zu letzt die excellente Küche und die sehr herzliche Atmosphäre machen dieses Hotel zu einem Traum für eine entspannte Erholung.

Ich werde dorthin sehr gerne zurückkehren und jede Minute genießen.

schneckerl, 65, Düsseldorf